Wellness-Arrangements

 

 
 








 

Umgebung und Aktivitäten

 
 

Schierke

 
     

 

       
         
 

Schierke - das Vorzimmer des Brockens

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Von Ihrer Unterkunft in Mandelholz sind es mit dem Auto etwa 10 Minuten bis nach Schierke, das von einigen auch das St. Moritz des Nordens genannt wird. Wer lieber zu Fuß nach Schierke gelangen möchte, darf eine gemütliche Stunde Wegzeit einrechnen. So oder so lohnt sich der Weg allemal:

 

Umringt von den imposanten Feuerstein- und Schnarcherklippen und mit seiner Lage in gut 600m Höhe, ist Schierke quasi das Vorzimmer des Brockens. Für eine Wandertour zum Gipfel, die von hier aus etwa 2 Stunden dauert, ist Schierke der ideale Ausgangspunkt. Der Ort verfügt auch über einen eigenen Bahnhof. Die historische Harzer Schmalspurbahn verkehrt mehrmals am Tag und bringt Gipfelstürmer hinauf und hinab. Also können Hin- und/oder Rückweg nach Wunsch auch mit der Bahn zurückgelegt werden.

 

Auf dem Brockenplateau erwartet die Besucher neben der fantastischen Aussicht, die nicht umsonst schon von so prominenten Wanderern wie Goethe und Heine gerühmt worden ist, auch das Brockenhaus-Museum. Die multimediale Ausstellung führt auf drei Etagen in die deutsch-deutsche Geschichte und die Arbeit im Nationalpark Hochharz ein. Wer danach mehr Interesse bekommt, kann den Nationalpark ohne große Umwege mit eigenen Augen betrachten.

 

Nördlich von Schierke erstrecken sich die Biosphärenreservate dieses zu den größten seiner Art zählenden Wildnationalparks in ganz Deutschland. Damit ist der Nationalpark Hochharz einer der wenigen Orte, an denen man Wald noch in seiner ursprünglichen und unberührten Form erleben kann, und zwar hautnah: Die filmreife Kulisse aus Fichten- und Buchenwäldern, Mooren, abenteuerlichsten Granitformationen und Bergbächen darf ohne Übertreibung einzigartig genannt werden.

 

Daneben hält Schierke nicht nur für Wanderlustige vielfältige Möglichkeiten bereit, sondern auch für anderweitig Aktivsport-Begeisterte. So gilt der Ort als Geheimtipp für Radfahrer. Unter Eingeweihten heißt Schierke aufgrund seiner Tallage auch „Mountainbikeschaukel“.

 

Im Winter sind die Stadt und ihre Umgebung mit dem gut ausgebauten Loipennetz besonders für Skifahrer sehr attraktiv. Doch auch ohne Schnee muss in Schierke niemand aufs Rodeln verzichten: Die Bob-Rodelbahn Brocken-Coaster bietet das ganze Jahr hochgeschwindigen Spaß für Jung und Alt.

 

Ein besonderer Ruhepol hingegen ist der Schierker Kurpark. Mit dem Ende des 19. Jahrhunderts begann sich die Stadt zum Luftkurort zu entwickeln. Seit 2009 sind die Stadtplaner bestrebt, insbesondere die Attraktivität Schierkes als Erholungsort zu fördern. Seither sind mehr als 40 Millionen Euro gezielt in den Ausbau der Infrastruktur geflossen, sodass die Besucher nun u.a. auf modernsten Straßen und Fußwegen in die Stadt kommen können.

 

Ein weiterer Höhepunkt ist die Geburtsstätte des Schierker Feuersteins, des traditionsreichen Harzer Kräuterlikörs. Vor gut hundert Jahren entwickelte der Schierker Apotheker Willy Drube das erfolgreiche Rezept dieses auch überregional geschätzten Likörs. Heute ist Drubes Apotheke das Stammhaus der Firma Schierker Feuerstein und kann im Rahmen der Führungen besichtigt werden. Wer mag kann dabei auch mal ein Gläschen kosten. Ansonsten ist Schierker Feuerstein selbstverständlich auch in unserem Hotelrestaurant in Mandelholz erhältlich.

 

 

   
 

 

 

     
       

 

Parken in Schierke

 

Parkplätze für Pkws, Busse und Wohnmobile sind in Schierke gut ausgeschildert. Das Parkhaus Am Winterbergtor erreichen Sie, indem Sie der Hauptstraße durch die Ortslage folgen.

Parkhaus Am Winterbergtor
Am Winterbergtor

Parkplatz für PKW bis 2 Meter Höhe
Parkgebühr: für jede angefangene Stunde 1,00 €, max. 8,00 € Tagesgebühr (Stand 2016)
700 überdachte PKW-Stellflächen, Toiletten

Die Ortsmitte mit der Tourist-Information ist über eine Fußgängerbrücke zu erreichen.
Loipeneinstieg und Wandereinstieg (Nationalpark, Brocken) direkt am Parkhaus.
Bushaltestelle direkt an der Ein- / Ausfahrt zum Parkhaus.


Parkplatz Am Thälchen
Brockenstraße

Der Parkplatz ist in 3 Bereiche unterteilt:

Parkplatz für Gäste der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)
Hier scheint die Parkgebühr zum Anfang astronomisch
(Stand 2016 lag die Parkgebühr bei 30,00 €
davon sind 6,00 € Parkgebühren und 24,00 € für einen Gutschein für eine Fahrt mit der HSB)

Wenn man den touristischen Ansturm auf Schierke betrachtet, sind Parkplätze oft ein Problem. Dann ist eine Tagespauschale
von 6,00 Euro (2016) vielleicht akzeptabel, denn die Fahrkarte
kostet definitiv soviel (2016).

Parkplatz nur für Fahrzeuge über einer Höhe von 2 Metern (Busse, Wohnmobile, ...)
Parkgebühr: frei

Parkplatz nur für Gäste der Sommerrodelbahn "Brocken Coaster"
Parkgebühr: für Gäste frei


Der Bahnhof der Harzer Schmalspurbahn in Schierke ist fußläufig vom Ortskern in ca. 20 Minuten zu erreichen. Die Ortsmitte mit der Tourist-Information und dem Kurpark in ca. 10 Minuten.

 
       
         
         
         
 

 

 
     
 

Mandelholz
Mandelholz 1
38875 Elend / OT Mandelholz


Mail: hotel@mandelholz.de

Tel.: 039454 460


www.mandelholz.de